Yoga Individuell ist ein Einlassen

auf die Vielfalt des Yoga und die Vielfalt des Menschen...

Hallo und Namasté...

Yoga Individuell möchte dich an dem Punkt unterstützen, wo du gerade stehst! ...ganz individuell, in kleinen, angenehmen und vertrauten Gruppen. Indem du deine Möglichkeiten nützt, aber auch deine Grenzen achtest, lernst du Schritt für Schritt dich immer mehr einzulassen und tiefere Erfahrungen zu sammeln... Dein Yoga wird reicher und achtsamer.

Durch die gute Lage des Yogaraumes in der Leopoldstr. 19 (U3/U6) kannst du uns leicht erreichen und bist danach schnell zu Hause, um deine Yogaentspannung lange zu bewahren.

Yoga Individuell ist für Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen geeignet, da jeder individuell übt. Auch bei körperlichen Problemen finden sich immer Abwandlungen oder Alternativen.

Yoga Individuell bietet dir:                         

Hatha-Yoga

Yin-Yoga

Kundalini Yoga

Vinyasa Flow Yoga

Diese werden zu einer angenehm stärkenden und Bewusstsein fördernden Einheit verbunden.

Ziel des Yoga ist es unsere Natur, unser Selbst ganz direkt zu erkennen.

Es ist ein Weg zur ganzheitlichen Balance, um unsere Verbundenheit mit allem was ist zu erkennen und zu erfahren, und um es schließlich in unseren Alltag zu integrieren.

Für deinen Unterricht bei Yoga Individuell bedeutet das:

  • du bekommst für jede Stunde/Epoche ein passendes Thema oder einen Schwerpunkt

  • dazu aufbauende Übungen, individuell an deine Möglichkeiten angepasst

  • zu den einzelnen Übungen lenkst du die Wahrnehmung in eine bestimmte Richtung (drishti)

  • den Atem zu spüren und Lebenskraft (Prana) wahrzunehmen

  • mit passenden Affirmationen zu unterstützen

  • du lernst deine Möglichkeiten und Grenzen zu spüren und zu achten

  • tiefe Entspannung und ein Loslassen auf allen Ebenen zu ermöglichen

 

So wirkt es sich für dich aus:

Die Verbindung von Atmung und Bewegung, Anspannung und Entspannung, holt deine Aufmerksamkeit ins Jetzt. Es fördert Ruhe und Ausgeglichenheit, die sich auch in deinem Alltag zeigt, lässt dich achtsamer mit dir selbst umgehen, stärkt deine Konzentrationsfähigkeit und

tut einfach gut und weckt Freude!

yoga-individuell.com München Schwabing Sonja Suheyla Peinl

Warum dutzt man sich im Yoga?

"Namaste" ist die wohl bekannteste und am häufigsten gebrauchte Grußform im indischen Kulturkreis. Hierbei werden beide Handflächen in Herznähe aneinander gelegt und der Kopf wird leicht nach vorne gebeugt.

Namasté kommt aus dem Sanskrit, "nam" für "sich verneigen" und ist ein Zeichen höchsten Respekts. Der Gruß Namasté hat die ungefähre Bedeutung:

"Ich beuge mich vor dem Göttlichen in dir."oder "Du und ich , wir sind eins. Meine Seele grüßt die Deine Seele.

Die Bedeutung des Namaste-Grußes beinhaltet die Überzeugung, dass sich hinter der äußeren Erscheinung des begrüßten Menschen ein höherer, göttlicher Kern, ein verwirklichtes Selbst versteckt.

Dieses Selbst wird mit einem "DU" in der

Du-Form angesprochen, ist also im höchsten Sinne respektvoll gemeint...

  • Facebook
Schreiben Sie uns Ihre Bewertung
Bewerten Sie unsere Dienstleistungen
Würden Sie uns Ihren Freunden empfehlen?

 YOGA  INDIVIDUELL 

                   münchen schwabing - yoga-individuell.com - sonja suheyla peinl                  

 2016 by Yoga Individuell, Sonja Suheyla Peinl, München Schwabing, yoga-individuell@gmx.de, yoga-individuell.com